Hinweis

Leider ist diese Aktion beendet und alle Testplätze belegt.

Itis-Protect® bei Parodontitis

Mit dieser unterstützenden Therapie bringt ihr eure Patienten zum Strahlen!

Meldet euch jetzt für eines der fünf Testpakete* an, indem ihr die folgenden Fragen beantwortet (gebt die entsprechende Antwort im Bemerkunsgfeld mit der dazugehörigen Fragennummer an):

  1. Welchen Berufsabschluss habt ihr?
    ZFA / ZMP / DH
  2. Wie oft betreut ihr Patienten in der Unterstützenden Parodontaltherapie?
    eher selten (ein Mal im Monat oder weniger)
    regelmäßig (ein Mal pro Woche)
    oft (fast täglich)
  3. Habt ihr schon einmal von Itis-Protect® gehört oder beratet ihr eure Patienten bereits hinsichtlich der Ernährung?
    Ja / Nein

Teilnahmebedingungen
Bedingung für die Teilnahme ist die Durchführung je eines aMMP-8-Tests vor und nach der 4-Monats-Kur pro Patient. Die Tests werden mit den Testprodukten mitgeliefert und sind für euch und den Patienten kostenfrei. Die Ergebnisse dieser Tests müssen an uns gesendet werden. Weitere Teilnahmebedingungen findet ihr auf: www.barometer-testphase.de/Teilnahmebedingungen.

Online-Anmeldung zur Testphase

["Ich habe die Teilnahmebedingungen, welche auf der Internetseite www.barometer-testphase.de hinterlegt sind, gelesen und verstanden."]

Im Rahmen der Testphase zu Itis-Protect® suchen wir fünf Teilnehmer*innen, welche hauptsächlich in der unterstützenden Parodontaltherapie tätig sind und in der täglichen Praxis mit „schweren“ Fällen zu tun haben. Eine Qualifikation in Form der Ausbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin oder Dentalhygienikerin ist von Vorteil, aber nicht Bedingung für die Teilnahme.

Begleitet eure Patienten bei der Testung von Itis-Protect®
Itis-Protect® ist die einzige unterstützende systemische Therapie bei Parodontitis mit Studien- und Wirknachweis.1 Die viermonatige Kur auf Basis speziell abgestimmter, hochreiner Mikronährstoffe inklusive Darmpflege bietet:

  • einen messbaren Rückgang der Entzündung
  • 60 % Heilungsrate bei chronischer Parodontitis
  • Unterstützung bei der Erneuerung des Zahnhalteapparats
  • Schutz vor Zahnverlust bei Parodontitis
  • glückliche Patienten mit einem zufriedenen Lächeln

Bestimmung der Testpersonen

  • Patienten vom Typ 3c: Als Testpersonen eignen sich prinzipiell Patienten vom Typ 3c, die nach der Klassifikation der EuroPerio 2018 eine schwere Parodontitis (Stage 3) mit schneller Progression (Grade C) haben. Primäres Kriterum für die Gradierung C ist der starke Knochenabbau ohne Beeinflussbarkeit durch das Biofilmmanagement. Damit ihr Fall und Persönlichkeit gut einschätzen könnt, sollten diese Patienten seit mindestens einem Jahr bei euch im Recall sein.
  • Höchstens fünf Zigaretten: Raucher (ab sechs Zigaretten pro Tag) müssen leider von der Testung ausgeschlossen werden, da ihre Mikrozirkulation in der Regel gestört ist. Dadurch kann bei ihnen kein zuverlässiger aMMP-8-Test und somit keine Erfolgskontrolle durchgeführt werden.
  • Hohe Motivation der Patienten: Die Patienten sollten ein hohes Interesse daran haben, ihre Parodontitis zu verbessern und ganzheitlich etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Sie müssen die Bereitschaft mitbringen, über einen Zeitraum von vier Monaten täglich zwölf Kapseln hochreiner Mikronährstoffe einzunehmen.

Der Ablauf
Ihr bewerbt euch, indem ihr diese Seite mit dem Praxisstempel und eurer E-Mail Adresse* an uns per Fax oder E-Mail sendet, oder ihr geht auf www.barometer-testphase.de und sendet uns eure Bewerbung per Internet.

Ihr wurdet ausgewählt: Dann erhaltet ihr von hypo-A die ersten beiden Pakete der Itis-Protect®-Kur, einen aMMP-8-Test sowie einen Fragebogen in doppelter Ausführung. Ihr wählt nach den Kriterien auf der linken Seite zwei Patienten für den Test aus und führt den aMMP-8-Test durch. Dann gebt ihr den Patienten das erste Paket der Itis-Protect®– Kur mit und vereinbart einen Recall-Termin circa vier Wochen später. Mit dem Aushändigen des ersten Paketes füllt der Patient den ersten Fragebogen aus, welchen ihr uns zusendet.

Die weiteren Termine beinhalten folgende Schritte: Der Patient füllt circa alle vier Wochen einen Fragebogen aus und erhält anschließend die nächste Phase der Itis-Protect®-Kur. Die Fragebögen sendet ihr immer sofort per Fax oder E-Mail zu uns. Nachdem ihr uns den zweiten Fragebogen geschickt habt, erhaltet ihr von hypo-A die beiden letzten Phasen der Itis-Protect®-Kur, einen zweiten aMMP-8-Test und die weiteren Fragebögen. Nachdem der Patient Itis-Protect® IV eingenommen hat, füllt er einen letzten Fragebogen aus, und ihr führt den zweiten aMMP-8-Test durch. Sofern wir von euch alle Fragebögen inklusive der ermittelten aMMP-8-Werte zurückerhalten haben, bekommt ihr als Dankeschön von hypo-A ein kleines Überraschungspaket
mit hochreinen Mikronährstoffen zugesandt.

Mehr Informationen zum Produkt findet ihr unter: www.itis-protect.de


1 H.-P. Olbertz et al.: Adjuvante Behandlung refraktärer chronischer Parodontitis mittels Orthomolekularia – eine prospektive Pilotstudie aus der Praxis, Dentale Implantologie – DI 15, 1, 40-44, 2011

Auswertung erscheint in Kürze